Zum Inhalt

Arduino - FAQ

Ich kann meinen Sketch nicht speichern/keine Bibliotheken installieren

Das Problem liegt hierbei im Berechtigungsmanagement der Schul-Laptops. Die Arduino-IDE hat keine Schreibrechte auf den Dokumente-Ordner und kann daher dort auch keine Bibliotheken ablegen, oder sketches abspeichern.

Lösung:

  1. Den Haupt-Speicherort ändern:
    Einstellungen öffnen: Datei → Voreinstellungen
    Dort unter Sketchbook-Speicherort einen anderen Ort auswählen. Bspw: direkt im Benutzerordner den Ordner Arduino erstellen (C:\Users\schueler\Arduino)

  2. Testen ob sich der Sketch jetzt dort abspeichern lässt.

  3. Eine Bibliothek installieren:
    Unter Werkzeuge → Bibliotheken verwalten nach der entsprechenden Bibliothek suchen und installieren.

Glückwunsch! Nun sollte sich die Bibliothek und die Arduino Entwicklungsumgebung insgesamt einfach nutzen lassen.

Mein Code lässt sich nicht auf den Arduino hochladen

Manchmal lässt sich der geschriebene Code nicht auf den Arduino hochladen. Das kann mehrere Ursachen haben:

  1. Der Arduino ist überlastet.
    Du hast einen Motor oder ähnliches angeschlossen, was viel Leistung vom Arduino fordert.
    Lösung: Du unterbrichst für die Zeit des Hochladens den Kontakt zu den Komponenten die Leistung ziehen.
    Zum Beispiel: Motor, MotorShield, Pumpe, etc.

  2. Der Serielle Port ist bereits besetzt:
    Die Kommunikation per USB zwischen Arduino und PC läuft über den seriellen Port. Sollte dieser bereits besetzt sein, da etwas an den seriellen Pins RX und TX, muss man während des Hochladens die Kontakte an diesen Pins unterbrechen.

Ich möchte mehrere Größen mit dem Serial-Plotter visualisieren

Das geht tatsächlich relativ einfach. Die darzustellenden Größen müssen nur in einer Zeile durch ein Komma getrennt auf der seriellen Schnittstelle ausgegeben werden.

Ein Beispiel, bei dem 3 Werte (val1, val2 und val3) parallel geplottet werden:

Serialprint(val1);
Serialprint(",");
Serialprint(val2);
Serialprint(",");
Serialprintln(val3);

Die Funktionalität des Plotters ist etwas eingeschränkt, so können die Größen nur in einem Diagramm dargestellt werden und außerdem haben sie alle die gleiche y-Achse. Dennoch ist die Darstellung für die meisten Zwecke ausreichend und vor allem schnell eingerichtet.

Zurück zum Seitenanfang